Seide

Seide ist eine Naturfaser, die durch Abhaspeln des Seidenspinner-Kokons gewonnen wird. Der fleißige Seidenspinner spinnt den feinen Faden bis zu einer Länge von 4 Kilometern. Seide zeichnet sich durch besonderen Glanz, hohe Feinheit und leichtes Gewicht aus. Wegen ihrer unverwechselbaren Geschmeidigkeit und der besonderen Optik verleiht Seide einen Hauch von Luxus auf der Haut. Deshalb bedarf Seide einer besonderen Pflege.

Waschen: Miele hat die Handwäsche von Seide abgeschafft. Das Miele Seide- Programm garantiert die besonders schonende Reinigung aller handwaschbaren, empfindlichen Textilien, die keine Wolle enthalten. Der Waschprozess ist optimal an die Erfordernisse der Seidefasern angepasst. Zusätzlich ist die Miele Schontrommel durch ihre wabenförmige Oberflächenstruktur besonders sanft zu Ihrer Wäsche.

Trocknen: Das Finish Seide-Programm in Miele Trocknern lockert empfindliche Seidentextilien im warmen Luftstrom und verringert die Knitterbildung.

Bügeln: Da die Fasern empfindlich gegenüber hohen Temperaturen sind, sollte Seide in noch leicht feuchtem Zustand bei max. 2 Punkten oder mit Dampf gebügelt werden. Dabei bietet die Antihaft-Sohle zusätzlichen Schutz vor Glanzstellen.