Möhrenconsommé mit Pistazien-Pflaumen

Zurück

Kurzübersicht

Art der Speise

Suppe / Eintopf

Anlass, Aufwand und Schwierigkeitsgrad

raffiniert

lässt sich gut vorbereiten

für Feste und Gäste

Gargerät

Backofen/Herd

Grill

Gourmet-Bräter

Art der Grundlage

Gemüse

Pilze

Herkunft der Speise

international

Rezept für

6 Personen

Temperaturbereich

warm

Zutaten

6 Portionen

1 rote Paprikaschote
1 rote Peperonischote
800 g Möhren
2 Stangen Staudensellerie mit Blättern
125 g Knollensellerie
1 große Zwiebel
1–2 Knoblauchzehen
1 walnussgroßes Stück Ingwer mit Schale
1 kleine Fenchelknolle
100 g Champignons
3 EL Rapskernöl
10 cm Bio-Zitronenschale
2 Lorbeerblätter
1 TL gemahlener Kumin (Kreuzkümmel)
250 ml trockener Sherry
grobes Meersalz
2–3 TL Sojasauce
2½ EL gehackte Pistazien
¼ TL rosa Pfefferbeeren
¼ TLgeriebene Bio-Orangenschale
6–7 entsteinte Dörrpflaumen
KalorienPro Portion: 363 kJ / 87 kcal, E 1 g, F 4 g, KH 6 g

Zubereitung

1. Gemüse putzen, Paprika und Peperoni entkernen. Eine kleine Möhre beiseitelegen. Das restliche Gemüse klein schneiden, auf dem Universalblech ausbreiten und mit Rapskernöl mischen.

2. Das Blech in dem kalten Backofen auf die 4. Einschubebene setzen und grillen. Einstellung: Grill groß / 240° C / 40 Minuten

3. Das Gemüse alle 5–6 Minuten wenden und leicht bräunen. Zum Schluss das Gemüse im kleinen Miele Gourmet-Bräter verteilen. Zitronenschale, Lorbeerblätter, Kumin, Sherry, 1 TL Salz und 1,5 l kaltes Wasser dazugeben.

4. Alles zum Kochen bringen und zugedeckt bei niedriger Wärmezufuhr (Stufe 2) 2–3 Stunden köcheln lassen. Den Fond durch ein Haarsieb wieder in den Topf gießen und auf 1 Liter Flüssigkeit offen einkochen. Mit Sojasauce abschmecken. Bis hierher kann die Suppe vorbereitet und auch eingefroren werden.

5. Pistazien, ¼ TL Salz, rosa Pfefferbeeren, geriebene Bio-Orangenschale fein hacken. Die Dörrpflaumen längs aufschneiden, mit der Pistazienmasse füllen und zusammendrücken. Die Pflaumenspitzen abschneiden und in kleine Stücke hacken. Die Pflaumen jeweils in 4–5 Scheiben schneiden. Die restliche Möhre in feine Streifen hobeln.

6. Zum Servieren die Suppenteller im Speisenwärmer vorwärmen. Die Suppe mit den gehackten Pflaumenstücken und Möhrenstreifen kurz aufkochen und den Topf sofort von der Kochstelle nehmen. Die Consommé in die Teller füllen, die Pflaumenscheiben jeweils hineinlegen und sofort servieren.
ZubereitungstippsWer es etwas schärfer mag, entkernt die Peperoni nicht ganz oder schmeckt zum Schluss mit einigen Tropfen Tabasco ab.